über mich

Mein Name ist Erika (Baujahr 1968) und ich wohne mit meinem Mann und unserer Hündin, im schönen Westerwald.

Eigentlich habe ich während der Schulzeit schon mit dem fotografieren begonnen, allerdings da noch analog. Wir haben die Fotos dann auch in s/w entwickelt. Leider fehlte mir damals das Geld für eine eigene Dunkelkammer und so bin ich dann dem fotografieren nicht weiter nach gegangen.

Im Gegenteil ich wurde Hauswirtschafterin und habe dann eine zweite Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und dann noch eine Weiterbildung zur Bilanzbuchhalterin.
Das erklärt auch warum ich nicht so gut im ausführlichen Schreiben bin,

Im Jahr 2005 habe ich dann meine erste digitale Kamera bekommen, eine Panasonic Lumix DMC  LZ1.

Im Jahr 2012 wollte ich endlich auch eine Kamera mit Wechselobjektiven. Es war aber gar nicht so einfach eine passende Kamera aus zu wählen. Ich habe viele Kameras in der Hand gehalten und auch von Freunden welche ausprobiert. Letztendlich habe ich mich gegen eine Spiegelreflexkamera entschieden und meine neue Kamera wurde dann eine Panasonic G3. Mit dieser Kamera war ich auch immer super zufrieden.

Doch dann kommt irgendwann der Tag an dem man doch ein neueres Model haben möchte und was soll ich sagen, ich habe mir eine Pansonic G81 gekauft und das war eine sehr gute Entscheidung. Sie ist sehr viel schneller und vor allen Dingen ist sie absolut leise. Das ist bei der Tierfotografie echt ein super Vorteil. 

Für Ausflüge mit Freunden (außer spezielle Fotoausflüge) habe ich  mir eine kleine Pansonic DMC-TZ 81 gekauft. An dieser Kamera kann man auch alles manuell einstellen  wenn man das möchte und auch im RAW Format fotografieren. Also eine tolle Sache, wenn man keine Zeit hat um Objektive zu wechseln. 

Am liebsten fotografiere ich Tiere (und da am liebsten unsere Hündin) und
auch die Makrofotgrafie hat es mir angetan.